"Leichte" Welsausrüstung

Forumsparter gesucht
Simon0815
Köderfisch
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019, 11:07
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Bez. UU- Oberösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Simon0815 » 10.06.2019, 23:12

Was hat die Frage nach der Schnur mit der Montage zu tun? Bzw. was möchtest du mir damit sagen?

Ich denke dass ein 0,4rer Geflecht mit entsprechend dicker Schlagschnur ausreichenden ist.....

Benutzeravatar
Nöbauer Johann
Brasse
Beiträge: 188
Registriert: 24.04.2014, 10:44
Revier/Gewässer: Abwinden
Wohnort: Abwinden OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Nöbauer Johann » 11.06.2019, 10:36

Simon0815 hat geschrieben:
09.06.2019, 23:26
Ok, damit wäre das jetzt mal geklärt..... :up2:

Ich hoffe es passt wenn ich noch ein paar weitere Fragen hier einwerfe....

Welche Montage? Ich möchte keine Bojen setzen oder ähnliches sondern möglichst einfach fischen- also einfach schweres Blei, großer Einzelhaken (welche größe?) und Köderfisch in größe einer Forelle wie es sie zum kaufen gibt (30cm?).... Direkt auf die Hauptschnur nen Karabiner und daran Stahlvorfach mit dem Haken?

Oder ein gekauftes fertigsystem benutzen? (Dann bitte gleich was empfehlen ;) )

Wie gesagt eingesetzt werden soll es in der Donau (Altarm oder Staubereich eines Kraftwerks) also nichts mit extremer Strömung.

Bitte verzeiht mir falls ich blöd frage aber ich habe bisher nur auf Zander etc. ausgelegt und noch nie auf Wels gefischt.... :roll:

Lg :prost:
Hallo Simon 1. es gibt keine blöden Fragen, sondern nur blöde Antworten.
Zur Hakengröße: Die Angaben der Hersteller sind da immer sehr unterschiedlich. Als Faustregel gilt für mich, es sollte eine 2 € Münze in etwa reinpassen.
Kein Karabiner sondern Kugellagerwirbel und kein Stahlvorfach verwenden.
Montage würde ich mir selber bauen, kannst mit Mono oder Geflecht leicht selber bauen, gekaufte sind einfach zu teuer.
Sieh dir mal das Video an da siehst du eine gängige Montage! U-Pose verwendet man jetzt aber kleinere wie auf dem Video, habe auf die Schnelle aber nichts anderes gefunden. :prost:
https://www.youtube.com/watch?v=aJrgQHmHFWs
LG Hans

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf in ruhig behalten!

Simon0815
Köderfisch
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019, 11:07
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Bez. UU- Oberösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Simon0815 » 11.06.2019, 19:57

Ich werd mir das Video anschauen :good post:

Danke!

Zur Info falls es jemanden interessiert- Schnur wurde jetzt eine 0,5er von Leitner.... Davon sind ca. 220m rauf gegangen und das hat mir eigentlich gereicht.
Auf eine Schlagschnur werd ich vorerst in der Donau verzichten. ;)

Lg :up2:

Benutzeravatar
Eisi
Rotfeder
Beiträge: 57
Registriert: 01.09.2014, 20:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Eisi » 11.06.2019, 22:04

Simon0815 hat geschrieben:
11.06.2019, 19:57

Zur Info falls es jemanden interessiert- Schnur wurde jetzt eine 0,5er von Leitner.... Davon sind ca. 220m rauf gegangen und das hat mir eigentlich gereicht.
Auf eine Schlagschnur werd ich vorerst in der Donau verzichten. ;)

Lg :up2:
Haha da hast du dir eh gleich da Top-Produkt gegönnt. Von der Haltbarkeit her ist das m.M. Nach die beste Schnur. Und die 50er ist eh eine 60er :lol:

Gruss, Christoph

Benutzeravatar
Patrickpr
Zander
Beiträge: 283
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Patrickpr » 11.06.2019, 23:03

Mit Leitner machst garantiert nix falsch :mrgreen: :up2:

Simon0815
Köderfisch
Beiträge: 21
Registriert: 07.02.2019, 11:07
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Bez. UU- Oberösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von Simon0815 » 12.06.2019, 08:35

Na dann hab ich eh das richtige ausgesucht :up2:

Hab einen guten Preis bekommen weil ich alles dort kaufe und wenn wir uns ehrlich sind kommts auf 10€ mehr oder weniger am Ende auch nicht mehr drauf an- und größer war der Unterschied zu Spiderwire denk ich nicht (von der wär ja noch viel mehr drauf gegangen was ich gar nicht brauche) :lol:

LG und Petri Simon :prost:

redy
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Leichte" Welsausrüstung

Beitrag von redy » 13.06.2019, 19:49

Ich hätte eine PEN 766L und Ehmanns 2,85 abzugeben
Perfekt für das Ufer

Antworten

Zurück zu „Wallerangeln“