Karpfenhaken aus Stahl

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2626
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von doubleH » 12.10.2018, 12:03

Hallo Leute,

Nachdem ich die letzen 2-3 Jahre fast ausschließlich mit Haken von Korda geangelt habe, bin ich auf der Suche nach einer
guten Alternative aus Stahl. Die mit Teflon beschichteten Modelle gehen wir mittlerweile auf'n Zeiger, da diese extrem schnell
stumpf werden.
Mit Joker-Haken habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht (echt langlebig und robust), allerdings sind mir nur Modelle mit
(sehr groben) Widerhaken bekannt und die darf ich auf meinem Gewässer nicht verwenden.

Folgende Kriterien möchte ich berücksichtigen:

- Gr 4 und 6
- Wide Gape bzw. Curve Modelle
- barbless bzw. Micro-Widerhaken

Bitte um eure Empfehlungen :prost:

Tight Lines
Helmut
Never surrender!

KFC
Rotfeder
Beiträge: 84
Registriert: 16.10.2014, 09:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von KFC » 12.10.2018, 12:22

Ich fische seit mehreren Jahren diesen Haken:
https://www.hiki.at/produkte/zielfisch/ ... -100015234

Absolut lässiger Haken. Sehr scharf und das bleibt er auch. Fische ihn ebenfalls in 4 und 6. Aufbiegen oder Brechen hatte ich noch nie. Und wie gesagt auch die Schärfe ist sehr langlebig.
Habe probeweise den neuen Korda Kamakura gefischt. Der verbiegt nach spätestens 2 Fischen. Solche Probleme gibts beim VMC nicht. Absoluter Top Haken zu einem sehr vernünftigen Preis.
Der Haken gefällt mir in der Barbless Variante sogar besser als mit Widerhaken.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 777
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von ahriman » 12.10.2018, 22:39

Nachdem ich von Korda geheilt wurde, fische ich eigentlich ausschließlich 6er von Mika. Primär die Veronas, hab aber auch Xenias in der Box (für wenns mal wilder wird) sowie... ich glaub Pamelas und Shakiras...

Die erfüllen Deine Bedingungen imo.

Kann Dir demnächst welche mitbringen (wenns mich dran erinnerst)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ahriman für den Beitrag:
makirsch

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von makirsch » 13.10.2018, 16:31

ahriman hat geschrieben:Nachdem ich von Korda geheilt wurde, fische ich eigentlich ausschließlich 6er von Mika. Primär die Veronas, hab aber auch Xenias in der Box (für wenns mal wilder wird) sowie... ich glaub Pamelas und Shakiras...

Die erfüllen Deine Bedingungen imo.

Kann Dir demnächst welche mitbringen (wenns mich dran erinnerst)

Fisch auch seit über 4 Jahren nur mehr Haken von Mika.
Verona und Xenia

LG
Martin

Benutzeravatar
berger0109
Hecht
Beiträge: 610
Registriert: 21.08.2014, 18:36
Revier/Gewässer: östliches NÖ
Wohnort: Wolkersdorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von berger0109 » 13.10.2018, 18:53

makirsch hat geschrieben:
ahriman hat geschrieben:Nachdem ich von Korda geheilt wurde, fische ich eigentlich ausschließlich 6er von Mika. Primär die Veronas, hab aber auch Xenias in der Box (für wenns mal wilder wird) sowie... ich glaub Pamelas und Shakiras...

Die erfüllen Deine Bedingungen imo.

Kann Dir demnächst welche mitbringen (wenns mich dran erinnerst)

Fisch auch seit über 4 Jahren nur mehr Haken von Mika.
Verona und Xenia

LG
Martin
Die Mika Haken schauen echt gut aus und sind zum grossen Vorteil auch nicht teflon gecoated, ich fische aktuell auch die Joker Haken, ich fürchte aber die Mika sind auch nicht Micro barbed(oder die Fotos täuschen)

LG Thomas
TL Thomas

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von makirsch » 13.10.2018, 20:14

berger0109 hat geschrieben: Die Mika Haken schauen echt gut aus und sind zum grossen Vorteil auch nicht teflon gecoated, ich fische aktuell auch die Joker Haken, ich fürchte aber die Mika sind auch nicht Micro barbed(oder die Fotos täuschen)

LG Thomas
Sers Thomas,

naja Micro barbed sind die Haken nicht, aber im vergleich zu den Korda Haken ist der Wiederhaken um einiges kleiner.

LG
Martin

Benutzeravatar
berger0109
Hecht
Beiträge: 610
Registriert: 21.08.2014, 18:36
Revier/Gewässer: östliches NÖ
Wohnort: Wolkersdorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von berger0109 » 13.10.2018, 20:18

makirsch hat geschrieben:
berger0109 hat geschrieben: Die Mika Haken schauen echt gut aus und sind zum grossen Vorteil auch nicht teflon gecoated, ich fische aktuell auch die Joker Haken, ich fürchte aber die Mika sind auch nicht Micro barbed(oder die Fotos täuschen)

LG Thomas
Sers Thomas,

naja Micro barbed sind die Haken nicht, aber im vergleich zu den Korda Haken ist der Wiederhaken um einiges kleiner.

LG
Martin
Hi Martin,

Die werde ich auch mal testen.

LG Thomas
TL Thomas

Puntigamersturm
Zander
Beiträge: 343
Registriert: 20.10.2015, 19:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von Puntigamersturm » 15.10.2018, 15:57

Hab seit eh und je die Curved Geräte von Gamakatsu in Grösse 2. Meiner Meinung nach unschlagbar....

https://www.amazon.de/Gamakatsu-G-Carp- ... rpfenhaken

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2626
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von doubleH » 17.10.2018, 12:20

Hallo Leute,

Vielen Dank für eure Vorschläge; somit habe ich im Winter mal wieder eine sinnvolle Beschäftigung :lol:

Tight Lines
Helmut
Never surrender!

Benutzeravatar
Floppy_Wolfsberg
Huchen
Beiträge: 1023
Registriert: 13.07.2011, 23:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von Floppy_Wolfsberg » 06.08.2019, 18:47

Wenn es in Richtung Wide Gape gehen soll , sind die
"Gamakatsu Spezialist" auch Top . Leider sind es nicht die schärfsten Haken direkt aus der Packung aber Aufbiegen scheint bei diesen Modellen unmöglich zu sein .
Angeln: die unverdächtigste Art des Nichtstuns.

Benutzeravatar
Patrickpr
Karpfen
Beiträge: 391
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von Patrickpr » 06.08.2019, 19:45

Floppy_Wolfsberg hat geschrieben:
06.08.2019, 18:47
Wenn es in Richtung Wide Gape gehen soll , sind die
"Gamakatsu Spezialist" auch Top . Leider sind es nicht die schärfsten Haken direkt aus der Packung aber Aufbiegen scheint bei diesen Modellen unmöglich zu sein .
Serwus

Ich habe diese selber mal gefischt, jedoch konnte ich mich nicht über die Schärfe beschweren :shock: Fand diese einfach irrsinnig stark wie du schon geschrieben hast! So gut wie unzerstörbar :D :up2:

Benutzeravatar
Floppy_Wolfsberg
Huchen
Beiträge: 1023
Registriert: 13.07.2011, 23:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von Floppy_Wolfsberg » 06.08.2019, 20:12

Naja von der Schärfe her sehen diese Modelle im Vergleich zu anderen Wide Gapes zb.von Korda oder Anaconda relativ alt aus obwohl der Gamakatsu sehr dünndrähtig im vergleich zu den 2 und 3 genannten ist .
Angeln: die unverdächtigste Art des Nichtstuns.

Benutzeravatar
Patrickpr
Karpfen
Beiträge: 391
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Karpfenhaken aus Stahl

Beitrag von Patrickpr » 06.08.2019, 20:17

Leider kenne ich diese anderen nicht, daher kann ich auch die Schärfe nicht beurteilen.

Antworten

Zurück zu „Haken, Schwimmer, Blei“