spitze steckt

Egal ob Still- oder Fließwasser hier dreht sich alles um das Angeln mit dem Futterkorb.
Antworten
Beginner
Köderfisch
Beiträge: 35
Registriert: 13.09.2017, 18:11
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Linz Urfahr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

spitze steckt

Beitrag von Beginner » 17.02.2018, 19:43

Hallo zusammen mir steckt die feederpitze fest ich bekomm sie einfach nicht auseinander auch nicht mit einer Zange mit Tuch dazwischen (um sie nicht zu beschädigen) kann mir jemand weiterhelfen ?

Benutzeravatar
re.li.kalinka
Zander
Beiträge: 253
Registriert: 15.06.2010, 20:33
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: St. Georgen a. der Gusen/OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: spitze steckt

Beitrag von re.li.kalinka » 17.02.2018, 19:49

Probier mal mit dem Föhn anwärmen.
Fishing is live

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4641
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Andreas » 17.02.2018, 20:04

Ich würde eher sagen kühlen. Raus auf die Terasse über Nacht und in der Früh sollte es klappen.

Beginner
Köderfisch
Beiträge: 35
Registriert: 13.09.2017, 18:11
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Linz Urfahr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: spitze steckt

Beitrag von Beginner » 17.02.2018, 20:15

mit dem Föhn hats geklappt aber sogar so,
mit höchsten Kraftaufwand an was kann das liegen sind original Shimano spitzen zur Rute

Beginner
Köderfisch
Beiträge: 35
Registriert: 13.09.2017, 18:11
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Linz Urfahr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: spitze steckt

Beitrag von Beginner » 17.02.2018, 20:25

und danke für den Tipp

SKV1989
Zander
Beiträge: 287
Registriert: 15.01.2014, 11:13
Revier/Gewässer: Abwinden/Asten
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von SKV1989 » 17.02.2018, 21:50

Kenne das Problem leider auch, bei mir stecken aber immer eher die Mittelteile fest.
Bring sie dann zum Glück mit hohem Kraftaufwand und der Hilfe meines Vaters auseinander.

Danke für die Tipps schon mal auch von meiner Seite :)

Weiß jemand woran das liegt?

LG,
Chris

Benutzeravatar
Peter W.
Brasse
Beiträge: 184
Registriert: 16.01.2014, 21:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Peter W. » 18.02.2018, 04:48

Abhilfe schafft es recht gut mit einer Kerze leicht über den Zapfen der Steckverbindung zu rubbeln. Aber nicht voll einwachsen, ein gerade mal durch den Glanz erkennbarer Film reicht und beeinträchtigt die Funktion der Steckverbindung nicht.

TL Peter

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Schöne Grüße und Petri Heil,
Peter

magut
Hecht
Beiträge: 523
Registriert: 13.06.2010, 13:08
Revier/Gewässer: Traunsee
Wohnort: 4820 Bad Ischl
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von magut » 18.02.2018, 08:49

Hatte das Problem früher auch oft. Speziell mehrteilige Fliegenruten sind da bei mir öfter "gesteckt"
Seit ich für die Steckverbindung Rutenwachs nehme ist dies Problem vorbei.
L
Mario

Benutzeravatar
Eisi
Rotfeder
Beiträge: 84
Registriert: 01.09.2014, 20:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Eisi » 21.02.2018, 08:26

Hallo,

Ein guter Tipp wenn garnichts mehr geht ist den vordersten Teil samt Spitze abstecken, dann ein Stück Federstahldraht oder einen dünnen Metallstab (ca 2mm Durchmesser) in das Stück geben und kräftig schütteln. Durch die Vibrationen hat sich bei mir noch jede Spitze gelöst.

Gruss, Christoph

Mr. Barsch
Köderfisch
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2020, 16:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Mr. Barsch » 27.05.2020, 18:03

Hallo,
Wärme und oder Kälte hilft da sicherlich.
Mir ist aber aufgefallen dass das "Steckproblem" meist auftritt wenn ich entweder sehr früh morgens oder bei Regen die Rute "scharf" mache...
Soll heißen, ich wisch die Steckverbindung vor dem zusammen stecken mit dem Handtuch schön trocken.
Hat meistens geklappt....
LG Jürgen

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 294
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Trickyfisher » 28.05.2020, 06:58

Hallo
Die Steckverbindungen mit einen Bleistift "anmalen" kann auch helfen, das bildet eine feine graphite Schicht.

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1431
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von fuschlsee0 » 28.05.2020, 18:26

Und umgekehrt? Gibts da auch Tipps?
Bei meiner Fliegenrute alten dreiteiligen wird beim Fischen immer das Griffteil zum Mittelteil locker. Ich muss regelmässig nachstecken. Scheint bei dem Modell "serienmässig" zu sein, denn mein Kumpel hat bei der selben Rute ebenfalls dieses Problem.
Mir ist bislang keine Abhilfe eingefallen.

Benutzeravatar
buggi
Wels
Beiträge: 3917
Registriert: 23.02.2011, 22:19
Revier/Gewässer: .
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von buggi » 05.06.2020, 06:42

fuschlsee0 hat geschrieben:
28.05.2020, 18:26
Und umgekehrt? Gibts da auch Tipps?
Bei meiner Fliegenrute alten dreiteiligen wird beim Fischen immer das Griffteil zum Mittelteil locker. Ich muss regelmässig nachstecken. Scheint bei dem Modell "serienmässig" zu sein, denn mein Kumpel hat bei der selben Rute ebenfalls dieses Problem.
Mir ist bislang keine Abhilfe eingefallen.
Ich reib meine Verbindungen immer mit Kerzenwachs ein.
Zwar eher um zu verhindern dass ich sie nimmer auseinander bekomme, könnte aber andersrum auch funktionieren.

Habs aber auch schonmal geschafft das meine schöne Looprute in Schweden so fest zusammengesteckt war, dass ich sie ein halbes Jahr später immer noch nicht auseinander gebracht hab. Hab dann einen Teil mit einem Multitool runtergeschnitten und ein neues Rutensegment bestellt :lol: :lol:

Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
Beiträge: 1237
Registriert: 11.04.2012, 16:53
Revier/Gewässer: Europa
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von konfuzius6699 » 05.06.2020, 13:11

Andersrum..... dass sie für immer fest steckt .. klar ... mit Komponentenkleber zusammenkleben...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor konfuzius6699 für den Beitrag:
Mr. Barsch

Mr. Barsch
Köderfisch
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2020, 16:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: spitze steckt

Beitrag von Mr. Barsch » 05.06.2020, 15:18

konfuzius6699 hat geschrieben:
05.06.2020, 13:11
Andersrum..... dass sie für immer fest steckt .. klar ... mit Komponentenkleber zusammenkleben...
:lol:
Genau. Eine schöne "Einteilige" basteln....
Transportlänge 3.60 :up2:

Antworten

Zurück zu „Feederangeln“