OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Gesetze, Vorschriften und Gebote
Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8196
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von Polsi » 18.08.2020, 15:01

OHKW hat geschrieben:
18.08.2020, 14:06

Ist das wirklich ein Verbot wert? Dann könnte man das Fischen in Bächen und seichten Gewässern doch gleich pauschal verbieten, denn das Problem wäre fast das Gleiche ^^
Stimmt, das Prinzip ist dasselbe. Auf Sicht angeln ist sogar noch "feiger" als mit Echolot, da ist die Schwelle der Beherrschung der Technik nicht vorhanden. Sofort verbieten!

Benutzeravatar
thomasfischt
Hecht
Beiträge: 573
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von thomasfischt » 18.08.2020, 19:41

Ich weiß nicht ob ich dein Post richtig deute Polsi

Aber was glaubst du was Leute für ihr Angelzeug ausgeben?
Und Geld hat noch niemanden davon abgehalten etwas zu tun. Sobald es möglich wird ist es egal was es kostet, es wird gemacht.

Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 996
Registriert: 23.03.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von regus » 24.08.2020, 08:59

peterben hat geschrieben:
18.08.2020, 13:04
Bei uns in NÖ ist die Verwendung im Fischereigesetz nicht verboten, aber in vielen Revieren fischen vom Boot aus verboten, damit hinfällig, in manchen Revieren Boot erlaubt aber Echolot nicht erlaubt, ich kenne in Wien und Umgebung wenig Reviere die beides erlauben. Manche verbieten sogar diese kleinen Dinger, die man vom Ufer aus verwendet. Grundsätzlich bringt es Vorteile, da man gewisse Spots wie Kanten, Rinnen usw. genau bestimmen und befischen kann. Es sollte aber wie so viele Bestimmungen generell erlaubt sein oder nicht. Dann würden wir aber nicht in Österreich wohnen, wo jedes Bundesland, jeder Pächter oder Verein sein eigenes Süppchen kochen muss...............................
Peter
Hallo Peter, ich habe mir erst das Landesfischereigesetzt für NÖ durchgelesen, das Echolot ist dort explizit verboten.

Ich kenne auch kein Gewässer in NÖ wo es erlaubt wäre.

Die Leute die hier an der Gesetztesschmiede sitzen scheinen vom Schlag "Uralt - Stammtischrunde - alles Neue Verweigerer" zu sein...

peterben
Brasse
Beiträge: 214
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von peterben » 31.08.2020, 13:39

Sorry Regus!

Hab ich übersehen..................Schande über den Aufseher.....!!

Leider haben wir hier in NÖ eine sehr schwache Vertretung mit unserem Landesfischereiverband gegenüber der Landesregierung, ich kenn sehr viele
Jäger, die sagen: no dann ruaf ma halt den Pröll Pepi an, der wird`scho richten. Wir haben leider kan Pröll Pepi :( :(

Petri

Peter

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1441
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von fuschlsee0 » 03.09.2020, 22:10

peterben hat geschrieben:
31.08.2020, 13:39
Wir haben leider kan Pröll Pepi :( :(

Gottseidank!

peterben
Brasse
Beiträge: 214
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von peterben » 05.09.2020, 09:19

War nur ein Beispiel, auch ich bin kein Fan von ihm, aber wen haben wir Fischer in NÖ????????????????????????

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1475
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: OÖ Echolotverordnung außer Kraft

Beitrag von OHKW » 07.09.2020, 18:26

Wen braucht ihr denn außer euch selbst?

Antworten

Zurück zu „Angelvorschriften“