Angeln in Kirgisistan

Gewässer in aller Welt
Antworten
Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 72
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Angeln in Kirgisistan

Beitrag von choco.latte » 13.07.2020, 13:41

Hallo an alle,
ich überlege 2021 (Mai oder Juni) Urlaub in Kirgistan zu machen. War zufällig jemand von euch schon in Kirgistan und hat dort geangelt? Habt ihr eventuell Tipps wo ich einen Guide finden könnte :)?

Liebe Grüße,
choco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor choco.latte für den Beitrag (Insgesamt 2):
AndreasdoubleH

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4642
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von Andreas » 13.07.2020, 17:54

Coole Sache, auf den Reisebericht bin ich mal richtig gespannt!

Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 992
Registriert: 23.03.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von regus » 15.07.2020, 07:36

Servus,

sehr interessant, darf ich fragen was dich dort hin verschlägt? Beruflich? Denn einen reinen Angelurlaub wird man dort wohl kaum verbringen oder?
Die Seen sind sicher nicht wirklich bewirtschaftet und wie in den anderen Regionen dieses Teils de Erde wird sicher ein starker Raubbau an der Natur betrieben, obwohl die Landschaft und die Seen in nder Bergregion ja sehr schön aussehen.

Oder hast du da schon was bestimmtes im Fokus?

peterben
Brasse
Beiträge: 199
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von peterben » 15.07.2020, 08:51

Ich würde in derartige Länder nur eine organisierte Reise über eine Agentur machen, dort kommt man leicht unter die Räder......................

Petri
Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor peterben für den Beitrag:
rob gone fishing

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 72
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von choco.latte » 20.07.2020, 13:32

Hallo an alle,
Kirgistan war eine spontane Idee. Ich kenne das Land kaum, und gerade deshalb habe ich mich dafür interessiert. Ich bin jetzt beim lesen und hoffe dass ich die Idee am Ende auch realisiere. Ich werde euch dann natürlich mit Fotos überschütten :)

Liebe Grüße,
choco

Benutzeravatar
GvonderRinne
Brasse
Beiträge: 149
Registriert: 07.06.2018, 17:37
Revier/Gewässer: Donaustadt 2
Wohnort: 1020 Wien
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von GvonderRinne » 20.07.2020, 14:17

peterben hat geschrieben:
15.07.2020, 08:51
Ich würde in derartige Länder nur eine organisierte Reise über eine Agentur machen, dort kommt man leicht unter die Räder......................

Petri
Peter

Dorthin gibt es schon seit über 20 Jahren sehr gut organisierte Jagdreisen.
Ebenso nach Kasachstan, Usbekistan und Tadschikistan.
Mit Angelreisen ist zwar nicht so viel zu verdienen, aber Büros gibt es einige in Deutschland.

Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 992
Registriert: 23.03.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von regus » 21.07.2020, 11:14

Trotzdem, alleine unter Kirgiesen, Tschetschen, Mongolen oder sonstigen bis an die Zähne bewaffnete Gesellen würde nicht mal ich mich wagen, und ich scheiß mir eigentlich so gut wie nie was...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor regus für den Beitrag:
welsnoobie

Benutzeravatar
thomasfischt
Hecht
Beiträge: 558
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von thomasfischt » 21.07.2020, 12:40

Sicher ein cooles Abenteuer!

Ich würde dir da auch eher eine Begleitung empfehlen

Entweder einen Einheimischen, den man über Kontakte bekommt oder eine geführte Tour über einen Anbieter, muss ja nicht in der Gruppe sein.

Es muss ja nicht mal ein Mensch was gegen dich dort haben, es reicht ja schon wenn du da in der Weite einen (medizinischen) Notfall hast oder dich ein Bär oder was auch immer anknabbert, da findet dich keiner jemals wieder.

Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
Beiträge: 1110
Registriert: 29.12.2010, 18:22
Revier/Gewässer: Salza,Mur,überall
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von koppenkitzler » 21.07.2020, 20:57

http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=& ... 5LGU7Z_qiV



Petri zum Vorhaben,ein Abenteuer und sicher toll!

Anbei ein link,man sollte das Ding auch richtig schreiben.... :D

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3827
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: Angeln in Kirgisistan

Beitrag von Kaindlau » 21.07.2020, 23:37

Servus

Angesichts von Corona wird es bei mir 2021 eher was in Austrotan oder Östertan werden. :mrgreen:

Petri aus Enns
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaindlau für den Beitrag (Insgesamt 2):
welsnoobierob gone fishing
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Antworten

Zurück zu „Weltweit“