Venezuela

Gewässer in aller Welt
Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von Trickyfisher » 17.02.2014, 13:56

Hi Rudi
Ich bin schon fleissig am organisiseren und kauf ein wie blöd :up2: , ich denk mal, großteils werd ich das Zeugs garnet brauchen, aber so gehts halt mal, ist mehr so eine Frage von "haben wollen".
Mit den Gewicht, denk ich mal, werd ich schon auskommen, Ruten hab ich im Rohr, das muß ich ja sowieso extra zahlen.
Eine fette Welsrute muß ich mir noch zulegen, ich bin da noch am überlegen, obs die Black Cat Freestyle werden soll, ein Hammer Ding, aber leider gibts die nur in 280cm, ist etwas lang fürs Boot, aber sollte passen, oder die WFT Bank Cat in 210cm. Muß ich mir noch überlegen.
Naja, in 10 Tagen gehts los, kanns schon garnimma erwarten.
Übrigends, was verwendest du eigentlich für ein Tackle für die Peacock Bass? Passt da normales Hechtgerät, also Rute mit 270cm und 30-60g WG, mittlere Rolle und 20er Powerpro? Sollte eigentlich passen, oder?
TL
Johannes

Benutzeravatar
Podrud
Köderfisch
Beiträge: 17
Registriert: 02.01.2013, 16:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Venezuela

Beitrag von Podrud » 22.02.2014, 17:35

Hi Johannes,
Ich glaub, jeder kann verstehen, daß Du schon ganz 'bimmelig' bist :D. Man macht so eine Reise ja nicht alle Tage. Ich glaub, Dein Zeugs für den Peacock Bass reicht allemal. Eine 19er Powerpro kann eh schon 15 kg. Für diese Zwecke hatte ich nur eine 22er Nanofile auf der Baitcaster. Aber für den nächsten Amazonastrip im Oktober, kommt mir dort auch eine andere Schnur drauf.
Ansonsten wünsch ich dir für Venezuela ein "RIESEN - Petri"! Pass auf Deine Finger und Zehen auf! ( Hast ja jeweils nur 10 :) )
LG Rudi

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von Trickyfisher » 23.02.2014, 10:54

Hi Rudi
Jetzt hab ich nochmal tief in die Geldbördse gegriffen und mir meine Traumrute für die Tour gekauft, Die "Shimano Beastmaster select Shad", ein Hammerteil, jetzt können die Payaras kommen (freu). Kostet zwar 189 Teuros, ist aber jeden Cent wert.
Für die Bass kommt noch die Baitcaster Ausrüstung mit, macht einfach mehr Spass.
TL
Johannes

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3881
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von rob gone fishing » 27.02.2014, 08:50

und fährst du jetzt nach venezuela, oder hast du die reise wegen der momentanen politischen situation abgesagt?

wünsch dir viel glück und pass bloß auf, das land ist im moment kein spass.....auch in einer normalen situation ist es dort gefährlich.

lg rob

Benutzeravatar
theoangelt
Köderfisch
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2014, 09:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Venezuela

Beitrag von theoangelt » 27.02.2014, 09:53

Wow wirklich sehr beneidenswert. Jetzt müsste es ja losgegangen sein für ihn... Wow, traumhafte Angelkonditionen und die Shimano Beastmaster - ich freue mich schon sehr auf seinen Bericht.

Grüße
Theo
Mach, was Dein Herz dir sagt, dann schaffst Du es.

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von Trickyfisher » 17.03.2014, 17:51

Hi Kollegen
Bin wieder zurück von der Tour und kann nur sagen, war echt der Hammer.
Von der politischen Situation haben wir übrigends überhaupt nichts mitbekommen, das spielt sich nur in den größeren Städten ab und wenn man die Aufmärsche meidet, kommt man damit gar nicht in berührung.
Wir sind zuerst den Rio Caura hochgefahren und dann weiter in den Rio Nichare, haben dort 9 Tage auf Payara, Peacock Bass und Welse gefischt und dann noch 3 Tage am Rio Aro, dort hauptsächlich auf Bass.
Am Rio Nichare wars echt super, wir haben schöne Payaras gefangen, keine Riesen aber doch bis ca. 5,5 kg, etliche Bass und viele andere Arten.
Im Fokus dieser Tour stand allerdings, das Welspotential dieser Region auszutesten und ich muß sagen, das war zumindest an einer Stelle wie im Forellenpuff. Köder runter, Wels raus, waren zwar nicht die Riesen aber doch etliche Fische zwischen 20- 30Kg, fast alles übrigends Pagre Amarillo oder auch Jau genannt.
Wir haben da aber sicher erst ganz an der Oberfläche gekratzt, ich bin mir sicher, dass da noch viel mehr möglich ist, auch richtig Große.
Ich habe dort allerdings auch wieder mal was gelernt: "in beissender Fisch ist noch lange kein gehakter Fisch ist noch lange kein gelandeter Fisch"! Das gilt besonders für die Payaras, in diesen Zähnestarrenden Maul ist es sehr schwehr, den Haken zu setzten und dann fangen diese Vicher sofort an zu springen, ich hab vileicht nur jeden 8-10. landen können.
Mit Fotos kann ich leider im Moment noch nicht dienen, ich muß erst mal alles sortieren, dann werden aber Etlich reingestellt, versprochen.
Bis bald
Johannes

Benutzeravatar
Taurinus
Hecht
Beiträge: 578
Registriert: 19.11.2013, 14:38
Revier/Gewässer: Sur/Salzach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von Taurinus » 17.03.2014, 19:07

Hört sich schonmal super an! Ich freu mich schon, wenn du uns Bilder zeigst :up2:

Gruß Mario

Benutzeravatar
gue
Huchen
Beiträge: 1329
Registriert: 04.10.2010, 19:53
Revier/Gewässer: Salzburg
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Venezuela

Beitrag von gue » 17.03.2014, 19:09

Hallo Johannes, super, das liest sich ja schon einmal nach einem echten Abenteuer an!
Trickyfisher hat geschrieben:ich muß erst mal alles sortieren, dann werden aber Etlich reingestellt, versprochen.
Und ja, das möcht ich doch hoffen! :up2: Bin schon in absoluter Erwartung darauf!
tl, gue

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3881
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von rob gone fishing » 17.03.2014, 20:13

super das es dir gefallen hat und du sonst keine probleme hattest.
freu mich schon auf die bilder...
lg rob

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Venezuela

Beitrag von Trickyfisher » 23.03.2014, 21:30

Hi Leute
Ich hab gestern mal den ersten Teil meines Berichts geschrieben, behirn aber irgendwie nicht, wie ich Fotos reinstellen kann, hilfe bitte.
Danke schon mal
Johannes

Antworten

Zurück zu „Weltweit“