Angeln in Schottland

Gewässer in aller Welt
Antworten
Proton
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 25.04.2010, 19:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Angeln in Schottland

Beitrag von Proton » 05.01.2014, 14:19

Hallo!

Ich bin mir meiner Frau im Juni für 2 Wochen in Schottland. Geplant ist eine Ferienwohnung direkt an der Küste oder an einem Loch, wird wohl eher die Westküste werden.
In erster Linie werde wir von diesem "Stützpunkt" aus die Gegend mit dem Mietwagen erkunden. 1-2 Nachmittage werde ich fürs Fischen verwenden können, d.h. ich habe nicht vor einen reinen Angelurlaub zu machen.

Ich habe schon etwas gegoogelt, aber die Lage in Schottland scheint ja eher chaotisch zu sein: wo gibt es lizenzen, welche Fischarten sind beangelbar, Regelungen etc.?
Ich weiß nicht wirklich wo ich die Info herbekommen soll.

Auch weiß ich nicht was ich an Tackle mitnehmen soll. Die Fliegenrute wäre zwar praktisch, weil sie im Koffer Platz hat, aber wirklich umgehen kann ich damit noch nicht so recht und meine Frau tut mir dabei auch nicht mit - sie wäre eher fürs Ansitzangeln und Spinnfischen zu haben :-) --> und das Zeug hat dann im Koffer eben keinen Platz mehr :-/

Kann mir hier jemand ev. helfen und ein wenig übers Fischen in Schottland erzählen?
Danke!

Benutzeravatar
buscapee
Brasse
Beiträge: 136
Registriert: 27.12.2010, 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Angeln in Schottland

Beitrag von buscapee » 05.01.2014, 15:11

Hallo

Ich war dieses Jahr in Schottland und auf der Isle of Sky unterwegs und stand vor dem selben Problem, da es einfach viel zu viele Möglichkeiten zum gibt! Selber dort fischen zu gehen war dann aber überhaupt kein Problem, am besten geht man in den nächst besten Angelladen und lässt sich die nächst besten Gewässer empfehlen! Preislich meist sehr ok, und oft billiger als bei uns!

Bezüglich Tackl kommt es halt immer drauf an worauf du fischen möchtest, die Fliegenrute ist da halt am praktischen und oft sind viele Gewässer Fly only!

Wir haben unser Glück auf geguided Lachs versucht, der Vorteil dabei ist, du kommst an besondere Plätze, du brauchst keine eigene Ausrüstung und du bekommst auch einen kleinen Wurfkurs ;-) dies ist aber nicht gerade billig!

Was preislich erschwinglich ist, sehr viel Spaß gemacht hat, und du auch kein Tackle mitnehmen brauchst, ist Hochseefischen auf Dorsch, Schellfisch und Makrele von einem Charterboot aus. Wir haben eins übers Internet in Eyemouth gefunden! http://www.charterboats-uk.co.uk/

Für jemanden, der es gerne sehr einfach hat, gibt es jede menge "Fischeries" wo man ganz einfach auf Zuchtforellen angeln kann, das ist in Ganz GB sehr beliebt! Aber meist auch FLY ONLY!

Ich wünsch euch viel Spaß und Petri!

Proton
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 25.04.2010, 19:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angeln in Schottland

Beitrag von Proton » 05.01.2014, 15:45

Hm...

Ich habe leider nur eine Combo der Klasse 5 und will eigentlich nicht extra neues, teures Tackel kaufen.
Meine Frau hat leider Angst vor Wasser - also Waten und Angeln vom Boot scheidet aus :-/

Un zu meinen bisherigen Erfahrung im FliFi: ich habe dann schon auch mal vor was zu fangen :-/ da bin ich mit der Fliegenrute nicht gut genug.

Antworten

Zurück zu „Weltweit“