Donau Abwinden >Erfahrungen

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
Carphunter69
Köderfisch
Beiträge: 5
Registriert: 23.03.2020, 16:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Donau Abwinden >Erfahrungen

Beitrag von Carphunter69 » 24.03.2020, 11:09

Hallo Leute !
Möchte mir heuer erstmals eine Lizenz für Donau Abwinden zulegen. Bin aus Nö.und möchte daher die rechte Seite beangeln!
Kann mir wer gute Spots empfehlen? Fische vorwiegend auf Karpfen. Bin aber anderen Fischarten nicht abgeneigt. Habe mir den Staubereich mal näher angeschaut und denke da könnte es was werden. Was meind ihr? :?:
Freue mich über eure Hilfe .
LG. Mike :danke:

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: Donau Abwinden >Erfahrungen

Beitrag von Kaindlau » 25.03.2020, 10:34

Carphunter69 hat geschrieben:
24.03.2020, 11:09
Hallo Leute !
Möchte mir heuer erstmals eine Lizenz für Donau Abwinden zulegen. Bin aus Nö.und möchte daher die rechte Seite beangeln!
Kann mir wer gute Spots empfehlen? Fische vorwiegend auf Karpfen. Bin aber anderen Fischarten nicht abgeneigt. Habe mir den Staubereich mal näher angeschaut und denke da könnte es was werden. Was meind ihr? :?:
Freue mich über eure Hilfe .
LG. Mike :danke:
Servus Mike

Nachdem wir das Forumtreffen 2018 im Staubereich KW Asten/Abwinden hatten http://www.angelforum.at/viewtopic.php?f=103&t=21724
weiß ich aus Erfahrung das du gut zu Fuß sein musst (Auto verboten)wenig Tackle die Schlepperei wesentlich erleichtert, du aber dafür mit schönen Fischen belohnt werden kannst.

Petri aus Enns und bleibts Gesund :!:
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Benutzeravatar
Carphunter69
Köderfisch
Beiträge: 5
Registriert: 23.03.2020, 16:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Donau Abwinden >Erfahrungen

Beitrag von Carphunter69 » 25.03.2020, 14:01

Einen Versuch ist es wert .
Danke dir!

Antworten

Zurück zu „Karpfenangeln“