Dauernd Ausgehakt

Forumsparter gesucht
Antworten
007promi
Köderfisch
Beiträge: 1
Registriert: 12.07.2020, 17:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Dauernd Ausgehakt

Beitrag von 007promi » 12.07.2020, 17:25

Hey liebe Mitglieder,

Ich hab heute mal ein aktuelles Problem:
Die Fische Haken alle aus.
Nunja fast alle. Ich war dieses weekend das erste Mal 3 Tage Fischen.
Ich hatte in Summe um die 18 Fische am Haken, jedoch konnte ich nur 5 Landen. Alle anderen während dem Drill ausgehakt... Bei einem ist die Schnur gerissen - vermutlich durch einen ast.

Vorgehensweise: Fisch wurde beim Drill durchgehend auf Spannung gehalten - daran kanns eigentlich ned liegen.
Vorfach war ein normales Karpfen vorfach mit Safety Clip Montage. Gefischt wurde mit 16er Boilies und 8er Haken.
Zwischendurch eine 28er Murmel versucht mit einem 2er Haken.
Daran sollt es ja auch ned liegen (eigentlich)

Jemand einen Rat?

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 944
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von makirsch » 12.07.2020, 21:23

Foto vom Rig?

sonst kann man nicht viel dazu sagen...

achja... und vorher vielleicht auch mal Vorstellen ... http://www.angelforum.at/viewtopic.php? ... 5&p=299611
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor makirsch für den Beitrag (Insgesamt 2):
TheKing1959doubleH

Benutzeravatar
buscapee
Brasse
Beiträge: 138
Registriert: 27.12.2010, 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von buscapee » 14.07.2020, 17:51

Es ist gut möglich das die Fische nicht „aushacken“ sondern ausschlitzen. Fischt du mit monofiler Schnur? Vielleicht solltest du die Bremse etwas leichter einstellen bzw. Wenn das nichts bringt eine Schnur mit etwas mehr Dehnung verwenden.Lg

peterben
Brasse
Beiträge: 199
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von peterben » 15.07.2020, 08:58

Vielleicht ist das Blei zu leicht um den Fisch zu haken?

peterben
Brasse
Beiträge: 199
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von peterben » 15.07.2020, 08:58

Vielleicht ist das Blei zu leicht um den Fisch zu haken?

Benutzeravatar
Floppy_Wolfsberg
Huchen
Beiträge: 1035
Registriert: 13.07.2011, 23:23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von Floppy_Wolfsberg » 15.07.2020, 12:33

Ein Foto vom Rig ist die Vorraussetzung um ein fehlerhaftes Rig auszuschließen. Mit der Hakengröße 8 liegst du auch nicht im Bereich des Idealem . Kleinere Haken sind zwar oft schärfer als grössere da sie aus einem dünneren Draht gefertigt wurden aber genau DAS könnte auch die Ursache für die unzähligen Aussteiger sein .

Lugi
Rotfeder
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von Lugi » 15.07.2020, 20:18

Ob wir das Rig noch mal zu Gesicht bekommen?

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2697
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Dauernd Ausgehakt

Beitrag von doubleH » 16.07.2020, 06:37

Lugi hat geschrieben:
15.07.2020, 20:18
Ob wir das Rig noch mal zu Gesicht bekommen?
Servus,

Ja, da bin ich auch schon neugierig. Der User war aber seit dem Posting nicht mehr online (vielleicht Urlaub oder sonst verhindert), also
geben wir ihm die Chance. Aber deine Frage ist durchaus berechtigt :)

TL
Helmut
Never surrender!

Antworten

Zurück zu „Karpfenangeln“