Der beste Rig

Forumsparter gesucht
Benutzeravatar
base20
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 779
Registriert: 06.08.2012, 13:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der beste Rig

Beitrag von base20 » 23.03.2016, 12:12

Polsi hat geschrieben:
base20 hat geschrieben:Ich denke nicht das man das so sagen kann welches Rig das beste ist.

Kommt immer auf das Gewässer an.
Ist das Gewässer schlammig wird man ein anderes Rig fischen als wie wenn der Gewässergrund hart ist.
Ich bin mittlerweile schon so weit, dass ich dasselbe Rig für alle Situationen verwende.

Hallo Polsi,

An deinen Erfahrungen sieht man ja auch wenn man einmal das richtige Rig hat das auch funktioniert.
Nehme mal an du wirst die Länger des Rigs varrieren?

Ich fische eigentlich auch immer das selbe Rig aber ich passe die Rig Länge dem Gewässergrund an.
Bin eigentlich ein Fan von sehr kurzen Rigs wenn der Gewässergrund passt.

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8094
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der beste Rig

Beitrag von Polsi » 24.03.2016, 09:32

base20 hat geschrieben:
An deinen Erfahrungen sieht man ja auch wenn man einmal das richtige Rig hat das auch funktioniert.
Nehme mal an du wirst die Länger des Rigs varrieren?
Ehrlich gesagt, nein. Ich werfe es, lege es mit dem Boot ab, auf Schlamm, Schotter und Lehm. Gut, wenn ich es mit einer meterdicken Schlammschicht zu tun hätte, würde ich wahrscheinlich etwas anders machen, aber bisher hat sich das Teil überall bewährt. Aussteiger gleich Null.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.

ThomasG
Köderfisch
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2019, 12:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der beste Rig

Beitrag von ThomasG » 25.09.2019, 17:38

Polsi hat geschrieben:
24.03.2016, 09:32
base20 hat geschrieben:
An deinen Erfahrungen sieht man ja auch wenn man einmal das richtige Rig hat das auch funktioniert.
Nehme mal an du wirst die Länger des Rigs varrieren?
Ehrlich gesagt, nein. Ich werfe es, lege es mit dem Boot ab, auf Schlamm, Schotter und Lehm. Gut, wenn ich es mit einer meterdicken Schlammschicht zu tun hätte, würde ich wahrscheinlich etwas anders machen, aber bisher hat sich das Teil überall bewährt. Aussteiger gleich Null.
Welches wäre das, wenn ich fragen darf? :D

Antworten

Zurück zu „Karpfenangeln“