Barsche wollen nicht?

Forumsparter gesucht
Antworten
oberfisch123
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 16.06.2018, 19:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Barsche wollen nicht?

Beitrag von oberfisch123 » 04.09.2018, 17:56

Hallo liebe Mitangler,

in meinem Teich gibt es einen guten Fischbestand, darunter auch Barsche. Das Problem hierbei ist, dass sie aus irgendeinem Grund kaum fangbar sind. Auf Spinnköder läuft gar nix, auf Wurm hin und wieder Mal ein Brutfisch oder einer zwischen 10 und 20 Zentimetern. Ich beangle hauptsächlich eine Stelle neben einigen toten Baumstämmen, die aus dem Wasser ragen und auf denen schilfartiges Gras wächst. Nur dort konnte ich bisher Barsche rauben sehen oder fangen. Das Wasser ist recht trüb und der Teich wird auch nicht tiefer als 2,5 Meter.


Da Barsche um 15cm normalerweise nicht laichfähig sind, denke ich mir es muss doch auch etwas größere Exemplare geben, wobei normalerweise sogar ein handlanger Barsch einen Gummifisch oder Wobbler mit 4cm Länge aufwärts verputzt. Dennoch geht vor allem auf die Spinnrute gar nichts.


Kann mir irgendwer erklären, was ich falsch mache???

Danke im Voraus....

Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 878
Registriert: 11.07.2011, 09:09
Revier/Gewässer: Donau,Lipno,Gr.Mühl
Wohnort: Bez. Rohrbach, OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von Ecki1989 » 07.09.2018, 09:04

Servus!

Ja, Barsche können durchaus sehr zickig sein. Kannst du uns noch verraten, wie du den Wurm angeboten hast? Auf Grund, mit der Pose oder an der Spinnrute mit einem Finesse-Rig?

Wenn ich mit beissfaulen Barschen zu tun habe gibt es meist ein Rezept, dass dann in den meisten Fällen den gewünschten Erfolg bringt: Tauwurm angeboten am Dropshot-Rig. Ich habe oft alle möglichen Kunstköder versucht (die sonst gute Erfolge auf Barsch in diesem Gewässer brachten, vor allem im Vorjahr), aber nichts ging... Tauwurm auf DS hat mich schlussendlich immer gerettet.

BG Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8091
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von Polsi » 07.09.2018, 09:43

Meine Vermutung ist, dass es keine größeren Barsche gibt. Es kann durchaus sein, dass der Bestand verbuttet ist und in einem Gewässer ausschließlich kleine Barsche vorkommen.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.

Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
Beiträge: 449
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von thomasfischt » 07.09.2018, 17:13

Fische mal dort wo du die Fische nicht siehst oder vermutest.

Ich hab mal 4 Jahre nur kleine barsche gefangen bis dann ein ordentlicher Klopper dabei war. Er biss auf eine Laube am Grund. Und an der Stelle hätte ich ihn nie vermutet. Die raubenden Barsche die du siehst sind wahrscheinlich kleine Fische im Schwarm. Einen einzelnen großen raubenden Barsch hab ich so noch nicht wahrgenommen.

Insgesamt gibt es aber auch viel weniger große barsche als kleine, das ist halt einfach so.
Noch schlimmer ist es wenn das eintritt was Polsis meint, die barsche sind zwar alt aber leider nicht groß.

oberfisch123
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 16.06.2018, 19:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von oberfisch123 » 07.09.2018, 20:28

Ecki1989 hat geschrieben:Servus!

Ja, Barsche können durchaus sehr zickig sein. Kannst du uns noch verraten, wie du den Wurm angeboten hast? Auf Grund, mit der Pose oder an der Spinnrute mit einem Finesse-Rig?

Wenn ich mit beissfaulen Barschen zu tun habe gibt es meist ein Rezept, dass dann in den meisten Fällen den gewünschten Erfolg bringt: Tauwurm angeboten am Dropshot-Rig. Ich habe oft alle möglichen Kunstköder versucht (die sonst gute Erfolge auf Barsch in diesem Gewässer brachten, vor allem im Vorjahr), aber nichts ging... Tauwurm auf DS hat mich schlussendlich immer gerettet.

BG Ecki


Hab sie an der Pose und am Dropshot angeboten.



Verbuttung könnte zwar sein, aber dafür sehen mir die Barsche noch ziemlich jung aus (schlank, große Augen)

Benutzeravatar
GvonderRinne
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 07.06.2018, 17:37
Revier/Gewässer: Donaustadt 2
Wohnort: 1020 Wien
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von GvonderRinne » 12.09.2018, 12:23

Servus!
Versuch es einmal mit dem Überraschungseffekt. Große Barsche stehen gerne bei/unter ins Wasser gefallenen Baumstämmen.
Naturköder - Raupe Wurm ec. was halt erlaubt ist, mit langer Rute anschleichen, Köder neben Baumstamm reinplatschen lassen. Öfters wiederholen.

Vermute aber auch, im Teich gibt es nur kleine Barsche.

Petri
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GvonderRinne für den Beitrag:
DomHai

Benutzeravatar
da_cesa
Brasse
Beiträge: 212
Registriert: 12.03.2014, 17:09
Revier/Gewässer: Sulm/Laßnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von da_cesa » 13.09.2018, 15:24

Servus! Ohne jetzt zu wissen wie groß dein Teich ist aber ich kann mich einem vorposter nur anschließen.

Denke sie werden nicht größer. Stichwort: Verbuttung.

Fische an einem Fluss/Bach zw. 10-20 meter breit... noch keinen über 25cm überlisten können....

mach dir also nix drauß.
untermaßige Fische sollen schonend behandelt werden - Große ritterlich... (Z. Simek - Freude am Angeln)

DomHai
Köderfisch
Beiträge: 8
Registriert: 11.08.2019, 10:56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Barsche wollen nicht?

Beitrag von DomHai » 11.08.2019, 20:52

Wenn ich das so lese, dann verwandeln sich bei mir auch jede Menge Fragezeichen in ein "ahaaaa". Hatte das Problem nämlich auch schon...

Antworten

Zurück zu „Raubfischangeln“