Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

derdad66
Köderfisch
Beiträge: 9
Registriert: 04.10.2018, 19:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von derdad66 » 16.05.2019, 09:05

Ich hab mir zuhause am PC die Karten geholt und für mich passend vergrössert und zurechtgeschnitten. Diese Karten hab ich dann als JPEG gespeichert. Hab sie dann ausgedruckt und laminiert. Jetzt sind sie bei meinen Fischereidokumenten in der Fischertasche. Immer bereit zum Nachschauen und Notizen darauf zu machen.
Manchmal bin ich nur mit den Karten unterwegs. Ein Wandertag sozusagen, ohne Fischerzeugl. Dann beobachte ich das Wasser. Wo sind Rückströmungen? Wo Schwallstellen? etc. Das vergleich ich dann mit den Karten und kann mir dann ein Bild machen. Interessant ist es auch das gegenüberliegende Ufer genau zu beobachten. Da sieht man Wassereinläufe, Zugänge, u.ä. manchmal besser als direkt vor Ort. Eine kurze Notiz auf der Karte und ich kann mir die Stelle später vor Ort anschauen.
Ohne Zeugl bin ich dabei deshalb unterwegs, weil ich mich dann wirklich aufs Wasser konzentriere und nicht durchs Fischen abgelenkt bin.

LG
Gerhard

Lukas.Schäller
Köderfisch
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2012, 18:38
Revier/Gewässer: Stausee Thurnberg
Wohnort: Waldviertel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Lukas.Schäller » 20.05.2019, 12:31

Hallo an Alle!

Habe jetzt endlich dich Lizenz für DS1 ergattert.
Werde heute mal versuchen ein paar Grundeln zu zupfen, da ich in einem eindrucksvollen Video gesehen habe wie diese schmackhaft gemacht werden können. Hat da jemand von euch schon Erfahrungen damit?
Also nicht vom Essen sondern vom Grundel zupfen :up2:

LG Lukas

derdad66
Köderfisch
Beiträge: 9
Registriert: 04.10.2018, 19:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von derdad66 » 20.05.2019, 13:02

Rute, Rolle, Schnur, Blei, Haken, Made. Auswerfen- bisschen warten - Einholen. Und du hast eine Grundel. :up2:

Nein. Ohne Spass. Grundeln können manchmal zur Plage werden in der Donau.

LG Gerhard

Benutzeravatar
Patrickpr
Brasse
Beiträge: 232
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Patrickpr » 20.05.2019, 13:42

Ich habe in der Donau OÖ festgestellt dass es mit den Grundeln Stellenweise enorm ist!
An 1 Stelle fängt man nur Grundeln (extrem viele) an der nächsten Stelle die nur ca. 150m weiter ist fast gar keine Grundeln mehr :shock:

Steinigen-sandigen Untergrund kann ich empfehlen für dein Vorhaben.

Antworten

Zurück zu „2016“