Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Skylobo
Rotfeder
Beiträge: 119
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 19.10.2019, 16:52

OldManAndTheSea hat geschrieben:
19.10.2019, 16:37
Skylobo hat geschrieben:
19.10.2019, 16:30
OldManAndTheSea hat geschrieben:
19.10.2019, 16:10
SV Modelle sind nicht für 80g gedacht. SV Modelle sind super für 5-50g maximal dafür sind die gebaut worden. Red da aus Erfahrung hab SV und weiß dass ab ein gewissen Gewicht du einfach nicht weiter kommst egal was man man macht.
Gut zu wissen. Aber über 50 werde ich nicht brauchen. :up2:
Meld dich mal wenn du sie hast würd mich interessieren wie der Unterschied ist zur Alphas :mrgreen:

Hier noch meine Hechte

Ein kleiner und ein 81er
Bild
Bild

Sind natürlich alle auf freier Bahn :mrgreen:

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Brasse
Beiträge: 147
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von OldManAndTheSea » 19.10.2019, 18:06

Ja, ich melde mich mal wenn ich weiß wann ich nächste Woche gehen werde. Werde es aber wenn eher erst gegen Abend schaffen.
Gratuliere zu den Hechten!

Lugi
Rotfeder
Beiträge: 92
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Lugi » 19.10.2019, 18:09

Donaulingo hat geschrieben:
19.10.2019, 16:22
Angle einfach mit der Stationärrolle und halt deine Schnauze
Ja leider auf das wirds rauslaufen.

@Skylobo

Die Alte Donau behalt ich mir natürlich aber nach 7 Jahren möcht ich mal was anderes probieren. Leider hat sich die Zahl der Leute und Boote auf der Ad in letzten Jahren verdreifacht, speziell am Abend macht es das Fischen extrem mühsam.

Die Kombo sollte auch einen 2m Wels aus dem Strom bändigen können also hört sich das meiste für mich zu leicht an. Ich weiß das man solche Außnahmefische nicht oft ans Band bekommt aber wenn möchte ich ihn rausbekommen. Momentan tendiere ich zu Beast master Catfish Spin 270cm mit Daiwa Bg 4000 oder 4500 da bin ich mir noch nicht sicher. Dazu 0.40er Geflecht. Hoff das passt.

Würde mich über jeden Tipp und Treffen am Wasser freuen.

Lg Christian

Skylobo
Rotfeder
Beiträge: 119
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 19.10.2019, 19:25

Lugi hat geschrieben:
19.10.2019, 18:09
Donaulingo hat geschrieben:
19.10.2019, 16:22
Angle einfach mit der Stationärrolle und halt deine Schnauze
Ja leider auf das wirds rauslaufen.

@Skylobo

Die Alte Donau behalt ich mir natürlich aber nach 7 Jahren möcht ich mal was anderes probieren. Leider hat sich die Zahl der Leute und Boote auf der Ad in letzten Jahren verdreifacht, speziell am Abend macht es das Fischen extrem mühsam.

Die Kombo sollte auch einen 2m Wels aus dem Strom bändigen können also hört sich das meiste für mich zu leicht an. Ich weiß das man solche Außnahmefische nicht oft ans Band bekommt aber wenn möchte ich ihn rausbekommen. Momentan tendiere ich zu Beast master Catfish Spin 270cm mit Daiwa Bg 4000 oder 4500 da bin ich mir noch nicht sicher. Dazu 0.40er Geflecht. Hoff das passt.

Würde mich über jeden Tipp und Treffen am Wasser freuen.

Lg Christian
Also ich weiß nicht, ich hab im Frühling ein 1,5m rausgezogen und dass mit einer viel leichteren Rute mit der Alphas SV 105.

Finde es als Spinne sogar überdimensioniert, würdest dich also so nur auf Wels beziehen. Es gibt soviel Zander Angler die extrem viele Welse Als beifang haben schaffen es mit ihren Ruten locker mit zu halten auf der Spinne.

Mit ner vernünftigen Zander Rute wie hier immer drüber geredet wird zb von Gernot kannst so 2 Mücken auf einem Schlag kriegen und hast Doppel so viel Spaß :up2: er ist der Spezialist was das angeht und der zieht Welse ohne Ende raus genauso wie andere und keine kleine :mrgreen:

Ich kann dir sagen dass die Fullrange mit der Richtigen Rolle würde ausreichen und man wirklich einen 2m ran kriegst kriegst du ihn raus :mrgreen:

Werde es dir dann zeigen wenn ich ihn wieder dran krieg, der mir mein Köder ausgespuckt gespuckt beim Zander angeln, der hat sein Bereich dort und vom erzählen ein fettes Tier :mrgreen:

Wie gesagt ich biete es dir nochmal an kannst die Rute gerne mal testen bin so oder so jetzt nur noch mit der unterwegs siehst so den Unterschied. Bei Willhaben gibt es dir Illex The Reservoir Dog bis 100G in 240m auch eine geile Rute die genügend power hat und hast genügend Länge für den Strom.
Ist eine extrem geile Rute und wird von BC angeler gerne gefischt :D

Lugi
Rotfeder
Beiträge: 92
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Lugi » 19.10.2019, 21:19

Ja wenns wirklich mit leichteren Ruten geht hab ich auch nix dagegen. Hab noch 2 handgebaute mit einem St. Croix Legend Tournament Blank aus der Musky Serie. Eine bis 100 und die andere bis 160g. Sind halt einteilig also a bissal sperrig beim Transport mim Radl aber wird schon gehen.

Zander sind ein willkommener Beifang aber nicht mein Zielfisch.

Wann bist du wieder unterwegs?

Skylobo
Rotfeder
Beiträge: 119
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 19.10.2019, 22:27

Lugi hat geschrieben:
19.10.2019, 21:19
Ja wenns wirklich mit leichteren Ruten geht hab ich auch nix dagegen. Hab noch 2 handgebaute mit einem St. Croix Legend Tournament Blank aus der Musky Serie. Eine bis 100 und die andere bis 160g. Sind halt einteilig also a bissal sperrig beim Transport mim Radl aber wird schon gehen.

Zander sind ein willkommener Beifang aber nicht mein Zielfisch.

Wann bist du wieder unterwegs?
Na schau siehst Rute hast schon, ich Fisch selber einteilig aber mit Auto unterwegs und Fahrrad öfters im Gepäck.

Fehlt dir nur die richtige Rolle und ob du lieber Round Profil oder Low Profil

Empfehlen tue ich dir die RYOGA 1520H im Round Profil hast mehr Schnur Fassung kenn mich mit Round Profil nicht gut aus


Oder Low Profil
STEEZ® A TWS wo du auch umstellen kannst auf SV Spule wenn du eine hast und kannst damit 5g locker schmeißen
ZILLION TW HD Perfekt für dein Vorhaben büßt aber gut 2-3m an weite ungefähr als die A TWS

Das wäre meine Empfehlung das im Moment einer der besten rollen die man kriegen kann. Ich würde zur HD tendieren ist stabiler und steckt die 120g wurfgewicht locker Weck und kriegst die Baits auf vernünftige weite ohne deine Finger Kuppel schmerzen :lol:

Schnur würde ich dir die Sunline XPlasma Asegai PE perfekt für BC ob 30LB oder 50LB ist dir überlassen 50LB hät ich noch hier und könne es dir zu einem guten Preis verkaufen weil sie mir zu dick ist. Nutze nur 18lb und 30lb. Die Schnur ist einfach geil nimmt kein Wasser auf, ist komplett Wasser abweisend und extrem abriebfest.

Kannst dich hierhttps://www.barsch-alarm.de/news/xplasm ... winnspiel/ bisschen lesen

Für ein Treffen einfach PN nicht hier hier im Forum ^^

Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 975
Registriert: 23.03.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von regus » 15.11.2019, 11:21

Hey Leute, was ist hier los?
Geht keiner fischen?

Ich glaube man muss mal wieder bischen Schwung in diesen Tröt bringen...

Momentan wird sehr gut gefangen, auch an der Donau wird überdurchschnittlich gut gefangen, wenn auch sehr viele Kleine dabei sind.

Ich habe jetzt das zweite mal Otter im Revier gesehen, einmal in DOK1 und letztens in DON1.
Hat wer von euch auch schon welche beobachtet?

Hier ein paar Fische der letzten Tage :)
Dateianhänge
20191114_132503.jpg
20191114_100150.jpg
20191114_095906.jpg
20191110_090357.jpg
20191108_233645.jpg
20191105_184429.jpg
20191105_163807.jpg
20191031_195916.jpg
20191029_225125.jpg
20191029_225012.jpg
20191022_201831.jpg
20191015_190131.jpg
20191105_184812.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor regus für den Beitrag (Insgesamt 4):
BierkistenfischerFredi3KaindlauLugi

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Brasse
Beiträge: 147
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von OldManAndTheSea » 15.11.2019, 13:23

Na du bist wieder mal fleißig! Gratuliere zu den tollen Fängen!!! :up2:
ich komme momentan meistens nur ein mal in der Woche an die neue Donau, aber habe die letzten 2 mal geschneidert. Davor war es eigentlich immer gut.
War sogar vor 2 Wochen kurz wieder am Strom, aber da war viel zu viel Wind. Mal schauen, was am Wochenende geht. Wenn ich die Fotos sehe, sollte ich eher an den Strom, aber du fängst dort ja auch immer wenn ich leer ausgehe.. :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OldManAndTheSea für den Beitrag:
regus

Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 607
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Patrickpr » 15.11.2019, 15:13

Schöne Fänge 👍
Dickes Petri :la ola:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Patrickpr für den Beitrag:
regus

Skylobo
Rotfeder
Beiträge: 119
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 15.11.2019, 15:16

Petri

Ich komm nicht zum Fischen dass ist das Problem und wenn hab ich geschneidert :up2:

Gernot fängt fast immer, die Donau ist seine Spezialität, keiner kann ihn schlagen.

Zeit muss man haben, Gewässer kennen und werfen werfen werfen :mrgreen:

Bald kommt wieder die Zeit wo nur Donau gefischt wird, da sieht man, da sieht man wer die Kunst des Angels beherrscht, ich bin es nicht 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skylobo für den Beitrag:
regus

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 794
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 16.11.2019, 20:27

Petri Heil Gernot,
sehr schöne Fische hast du wieder gefangen. Die Nachtfischerei zahlt sich voll aus, wie es ausschaut.

Ich war heute von 11 bis 17 Uhr hauptsächlich an der Rinne mit der Hoffnung einen schönen Hecht zu fangen. Es hat leider nicht geklappt, obwohl ich ordentlich Strecke gemacht habe. Ich habe große Köder 14-18 cm gefischt, aber nur die Barsche waren aktiv. Diese 2 habe ich gefangen:
43 cm
DSC_1210.JPG
47 cm
DSC_1214.JPG

LG Brani
John Connor? Es ist soweit.

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Brasse
Beiträge: 147
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von OldManAndTheSea » 16.11.2019, 21:47

Was willst du mit einem Hecht, wenn du solche Barsche fängst.. :up2:
Ich war auch kurz an der Rinne und dann nach Einbruch der Dunkelheit an der Donau. War auf Zander aus und geworden ist es ein Hecht. :lol:
Wenigstens mein erster nennenswerterer Fisch aus der Donau. :D
20191116_185051_resized.jpg

scheno
Rotfeder
Beiträge: 116
Registriert: 18.04.2016, 15:43
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von scheno » 17.11.2019, 00:13

tolle fische leute!

ich war heute auch 4 stunden mit meinen jerkbaits an der rinne unterwegs, bin aber ohne biss geblieben. allerdings hab ich vor ca 2 wochen meinen hecht-pb auf 86cm hochgeschraubt...
hecht.jpg

Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 607
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Patrickpr » 17.11.2019, 08:11

Sehr schöne Fänge die Ihr rausholt. :la ola:

Petri :prost:

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 794
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 17.11.2019, 12:50

Petri Heil Jungs,
tolle Hechte! Ich habe heute auch einen kleinen ganz kurz dran gehabt.
Vorher konnte ich aber so gegen 10.30 Uhr dieses Baby mit 82 cm fangen.
DSC_1225.JPG
Im Strom habe ich auch zw. 7.30 und 9 Uhr probiert, aber ohne Erfolg.
LG Brani
John Connor? Es ist soweit.

Antworten

Zurück zu „2016“