Diverse Materialien mahlen

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 607
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Diverse Materialien mahlen

Beitrag von Patrickpr » 17.05.2020, 14:51

Grüß euch.

Ich habe eine Frage an euch.
Kann mir jemane eine Mühle empfehlen um folgende Materialien zu mahlen?

Mais
Weizen
Pellets
Frolic

Ich hätte mal einen Nussmahler getestet, der aber leider bei dem Mais gebrochen ist. Daher würde mich jetzt eher ein Mahlwerk interessieren.

LG Patrick

Benutzeravatar
thomasfischt
Hecht
Beiträge: 547
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Diverse Materialien mahlen

Beitrag von thomasfischt » 17.05.2020, 16:39

Kaffeemühle?
Solle eigentlich alles schaffen

Die Menge ist eher das Problem

Benutzeravatar
TheKing1959
Rotfeder
Beiträge: 117
Registriert: 26.06.2006, 21:47
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Diverse Materialien mahlen

Beitrag von TheKing1959 » 17.05.2020, 19:45

hallo;


habe es einmal mit einer kaffemühle versucht ,würde ich dir persönlich abraten,der Motor ist zu schwach und wird rasch kaputt.
und wie schon erwähnt sind die Füllmengen sehr gering. :cry:

ich weiß aber auch keine Lösung , habe es dann aufgegeben mit den selber mahlen.

Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: 10.06.2007, 10:45
Revier/Gewässer: Donau, Thaya
Wohnort: Wilfersdorf
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Diverse Materialien mahlen

Beitrag von Sixpack » 17.05.2020, 19:57

Wozu Mais und Weizen mahlen -das gibt es fertig und nennt sich Maismehl und Weizenmehl?
Mais gibt es im Lagerhaus auch geschrotet.
Pellets zu mahlen verstehe ich auch irgendwie nicht, denn bevor sie zu Pellets gepresst wurden, waren die Dinger ja bereits mal gemahlen -
in Form von von Fischmehl und ähnlichem.....
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2682
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Diverse Materialien mahlen

Beitrag von doubleH » 18.05.2020, 11:37

Hallo Patrick,

Wenn du wirklich große Mengen mahlen willst, dann wird sich die Anschaffung eines entsprechenden Mühlwerks
auf längere Sicht auszahlen, aber auch nur dann.

Wie Sixpack schon geschrieben hat, bekommst du Mais- und Weizenmehl bei jeder Boiliebude, im Landesprodukthandel, usw..
fix-fertig für kleines Geld zu kaufen.
Als Pelletsersatz kannst du z.B. Forellimehl nehmen und es gibt auch Frolicmehl zu kaufen, allerdings nicht gerade günstig.
Oder du verwendest gleich Mikropellets?

Nachdem ich Frolic bei einem meiner Boilies verwendet, trockne ich die Dinger immer vorab, breche sie in 2-3 Teile und gebe
sie dann in eine kleine Kaffeemühle und mahle sie entsprechend fein oder mittelfein.
Ist zwar ein bisschen fad :lol: , aber für meinen Bedarf reicht's.

TL
Helmut
Never surrender!

Antworten

Zurück zu „Boilies“