Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Rezepte für Schwarzmeergrundeln ?!?

Zubereitungstipps und Rezepte

Rezepte für Schwarzmeergrundeln ?!?

Beitragvon Ebes » 28.02.2007, 18:00

Hallo

Weil sich jeder beklagt über die Fische und sie in so großer Zahl vorkommen, habe ich mir gedacht wie kann man die essen

kennt ihr ein par rezebte???
Denken ist schwer, darum urteilen die meisten

Carl Gustav Jung
Ebes
Brasse
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.10.2005, 09:27
Wohnort: Linz/OÖ

Beitragvon 003Wuffi » 28.02.2007, 18:13

Nur eines vernichten :mrgreen: Was willst du aus denen machen?? Bei mir am Wasser müssen sie vernichtet werden und dürfen nicht rückversetzt werden.Bei mir landen diese Vicher rücklings im Wald sollen sich die Waldbewohner daran erfreuen.
003Wuffi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 950
Registriert: 28.05.2006, 09:05
Wohnort: Wien

Beitragvon Jirgel » 28.02.2007, 18:30

Soweit ich weiß kann man sie wie Schwarzreutter oder Sproten zubereiten und bevor man sie ist einfach den Kopf runter machen.

Aber irgennd wie graust mir vor den Viechern !
Jirgel
 

Beitragvon Lupus » 28.02.2007, 18:40

Habe die Viecher früher in Rumänien an der Schwarzmeerküste gerne gegessen. Wir haben sie nur geköpft, ausgenommen, in Salz und Mehl gewälzt und in Öl herausfrittiert, dazu ein leckerer Weißwein aus der Gegend. Und das an lauen Abenden in Weinlauben-überhangenen Gärten genossen, herrlich.
etwas aufwendiger war eine Zubereitung in Salzlake, dann eben als Kaltspeise.
Aber zurück zu den Frittierten Grundeln: Es war immer so ein buntes Allerlei von Kleinfischen, da waren Stöcker und Sardellen dabei, aber die Grundeln waren geschmacklich am besten.
Benutzeravatar
Lupus
Wels
 
Beiträge: 7764
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Wohnort: Wien

Beitragvon Köfi » 28.02.2007, 19:33

003Wuffi hat geschrieben:Nur eines vernichten :mrgreen: Was willst du aus denen machen?? Bei mir am Wasser müssen sie vernichtet werden und dürfen nicht rückversetzt werden.Bei mir landen diese Vicher rücklings im Wald sollen sich die Waldbewohner daran erfreuen.


@003Wuffi; Wäre halt etwas weniger barbarisch, wenn man ihnen vorher den Kopf abschneidet :?
LG Fritz
Benutzeravatar
Köfi
Wels
 
Beiträge: 5399
Registriert: 29.03.2005, 08:43
Wohnort: 2401 Fischamend

Beitragvon Franz » 28.02.2007, 19:38

@Köfi

Da ich auch gelesen habe, dass man diese "Einwanderer", nicht mehr zurücksetzen soll, bekommen sie einen Schlag auf den Kopf und werden dann um eben diesen kürzer gemacht.
Zu guter letzt landen sie wieder im Wasser, wo sie als Krebs- und Raubfischfutter dienen.......
Gruß
Franz
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!!!
Benutzeravatar
Franz
Wels
 
Beiträge: 4356
Registriert: 24.05.2005, 19:58
Wohnort: Bezirk Hollabrunn/NÖ

Beitragvon Köfi » 28.02.2007, 19:49

@Franz; Genau so habe ich es mir von Dir erwartet. Die "Viecher" können ja nix dafür, dass sie kein Zander sind :wink:
LG Fritz
Benutzeravatar
Köfi
Wels
 
Beiträge: 5399
Registriert: 29.03.2005, 08:43
Wohnort: 2401 Fischamend

Beitragvon 003Wuffi » 28.02.2007, 20:01

Köfi hat geschrieben:@Franz; Genau so habe ich es mir von Dir erwartet. Die "Viecher" können ja nix dafür, dass sie kein Zander sind :wink:

@ Köfi
Ja da wo du fischt sind sie keine Plage aber woanders sehr wohl und eine Aussage wie! ist ja kein Zander! ist mehr als primitiv.Und diese Aussage nehme ich persöhnlich!!!
003Wuffi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 950
Registriert: 28.05.2006, 09:05
Wohnort: Wien

Beitragvon Köfi » 28.02.2007, 20:08

Lieber Wuffi; Wollte Dich auch persönlich zum Nachdenken anregen, ob es wirklich OK ist, diese "Plagegeister" elendig im Gebüsch ersticken zu lassen. Ist doch nichts dabei, wenn man auch mit den "Viechern" etwas waidmännischer umgeht.
LG Fritz
Benutzeravatar
Köfi
Wels
 
Beiträge: 5399
Registriert: 29.03.2005, 08:43
Wohnort: 2401 Fischamend

Beitragvon Aeroplan » 28.02.2007, 20:16

@ Wuffi

Macht nicht unbedingt ein gutes Bild, wenn dir jemand zusieht , und du

schmeißt irgenwelche Fische hinter dir ins Gebüsch, wo sie verrecken. :roll:

Denke mal, das man sie auch unauffällig "entsorgen" kann. :wink:

Haben auf der Rinne eine extreme Grundelplage, gibts Rübe ab , und

zerschneiden, die Raben sind begeistert , von so einem "Frühstück!" :lol:

gruss aeroplan 8)
Benutzeravatar
Aeroplan
Huchen
 
Beiträge: 1543
Registriert: 12.03.2006, 00:48
Wohnort: Wien

Beitragvon 003Wuffi » 28.02.2007, 20:21

Köfi hat geschrieben:Lieber Wuffi; Wollte Dich auch persönlich zum Nachdenken anregen, ob es wirklich OK ist, diese "Plagegeister" elendig im Gebüsch ersticken zu lassen. Ist doch nichts dabei, wenn man auch mit den "Viechern" etwas waidmännischer umgeht.

Hab gesehen das ich nicht dazugeschrieben hab das ane am Deckel bekommen bevor sie fliegen,muss ich halt vergessen haben dies zu erwähnen.Aber bei diese Vicher gehn halt einem an die Donauverbundenen Gewässern fischenden die Hutschnur ein wenig durch. :mrgreen:
Gruss Wolfgang
003Wuffi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 950
Registriert: 28.05.2006, 09:05
Wohnort: Wien

Beitragvon 003Wuffi » 28.02.2007, 20:25

@ Aero (Kurtl)
Hast recht nur das ist nicht so wie ich es gleich so gebracht habe,selbstverständlich bekommen sie eine auf die Rübe bevor sie dan hinten landen zum vergnügen der anderen Waldbewohner.
Gruss Wolfgang
003Wuffi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 950
Registriert: 28.05.2006, 09:05
Wohnort: Wien

Beitragvon Köfi » 28.02.2007, 20:26

Und nichts anderes wollten wir lesen :D
LG Fritz
Benutzeravatar
Köfi
Wels
 
Beiträge: 5399
Registriert: 29.03.2005, 08:43
Wohnort: 2401 Fischamend

Beitragvon 003Wuffi » 28.02.2007, 20:38

Köfi hat geschrieben:Und nichts anderes wollten wir lesen :D

Du hast zum Glück nicht das Problem mit diesen Schwarzmeergrundeln aber ich kann dir sagen wie diese Biester entlang der Donau samt Ausständen gehasst werden und sei froh wenn niemand auf die Idee kommt diese Vicher in deine Gewässer aussetzt weil dann hast ganz sicher so an Hass auf die Grundeln dast is Zeigl am liabsten gleich ins Wasser haust.Und die Biester machen auch vor aner Bolie net halt weil de fressen alles.Aber über diese Biester gibt es ja auch einen wissenschaftlichen Bericht wo klar hervorgeht das sie nur zum vernichten sind,leider finde ich den momentan nicht sonst würde ich ihn anhängen.
Gruss Wolfgang
Anm. Und verzeiht das mir es da ein bisschen hochkommt bei diesen eingeschleppten Vichern
003Wuffi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 950
Registriert: 28.05.2006, 09:05
Wohnort: Wien

Beitragvon Aeroplan » 28.02.2007, 20:52

@ Wuffi

Ich kenne das Problem bestens.(Rinne) wahrscheinlich wird das in eine regelrechte Plage ausarten (oder ist eigentlich schon eine) , ohne das es dafür irgend eine Lösung gibt. gespannt was sich daraus entwickelt , Gottseidank heuer das Gewässer gewechselt, so wie du schreibst, 30er! Boilies zerlegt, alle anderen Köder sinnlos, da sofort inhaliert!!

gruss aeroplan :wink: 8)
Benutzeravatar
Aeroplan
Huchen
 
Beiträge: 1543
Registriert: 12.03.2006, 00:48
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Fischküche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste